Loading...

Massivstein in der Innenarchitektur

Plastisch, authentisch, individuell

Der Trend in der Wohnraumgestaltung geht zum Purismus: Klare Formen, reduzierte Farben und natürliche Baustoffe dominieren in der modernen Innenarchitektur. Besonders Naturstein ist seit Jahren als Gestaltungselement nicht wegzudenken. Begehrt sind neben Boden- und Wandbelägen vor allem auch massive Stücke wie Waschtische, Wannen oder Säulen. Denn Naturstein überzeugt mit einer einzigartigen Optik und hoher Qualität. Besonders der Maxberg Jura Kalkstein tut sich hervor: Seine homogene Struktur macht ihn außergewöhnlich widerstandsfähig und leicht zu verarbeiten. Die fossilen Einschlüsse im Stein machen jedes Stück einzigartig. Seit langem in der Restaurierung von Stilbauten eingesetzt, tritt der Maxberg Naturstein nun auch den Siegeszug in der Innenraumgestaltung an.

SSG Maxberg Jura Kalkstein Waschtisch
SSG Maxberg Jura Kalkstein Bad
SSG Maxberg Jura Kalkstein Bad

Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig. Insbesondere plastische Elemente wie beispielsweise Säulen lassen sich mit dem robusten Material leicht umsetzen. Doch mit Naturstein können noch viele andere Gestaltungsideen verwirklicht werden.

Seine gleichmäßige Struktur erleichtert die Verarbeitung des Maxberg Kalkstein und sorgt für besondere Widerstandsfähigkeit beim fertigen Bauteil. Außergewöhnliche Badmöbel wie Badewannen und Duschtassen aus einem Stück sind dabei ebenso im Bereich des Möglichen wie Besonderheiten, etwa ein Waschtisch in Form eines Ammoniten.

Besonderen Luxus verströmen Kaminumrandungen aus reinem Naturstein. Ist die Boden- oder Wandgestaltung im gleichen Material gehalten, kommt die wohnlich-natürliche Wirkung des Natursteins voll zur Geltung. Entscheidend für die harmonische Wohnwirkung ist auch die hochwertige Verarbeitung. Beim Maxberg Kalkstein wird aus den Steinbrüchen der SSG Solnhofen Stone Group in Mittelfranken für jedes Projekt individuell der passende Stein ausgewählt.

Spezialisierte Steinmetze setzen unter Verwendung eines modernen Maschinenparks jeden noch so ausgefallenen Kundenwunsch um. „Durch die gleichmäßige Struktur des Natursteins können massive Formteile in außergewöhnlicher Perfektion hergestellt werden“, erklärt Verkaufsleiter Albrecht Ziegler von der SSG. Jedes Stück ist ein Unikat, unterstrichen durch die verschiedenen fossilen Einschlüsse, die bei der Oberflächenbearbeitung im Stein sichtbar werden. Die Oberfläche kann dabei ganz nach Wunsch strukturiert werden, von geschliffen und poliert bis hin zur gröberen Scharrierung. Der Naturstein ist in zwei Farbtönen verfügbar. Die gelb gebänderte Variation besticht mit ihrem warmen Grundton und ihrer Natürlichkeit. In der grauen Variation versprüht der Stein kühlen Schick und wirkt besonders in Wohnräumen im Bauhaus-Stil, dessen Purismus durch den Stein besonders zur Geltung kommt.

Der Maxberg Naturstein eignet sich jedoch nicht nur für den Innenraum, sondern kommt auch in der Fassadengestaltung von Bürogebäuden wie dem Plantation Place South in London oder Privathäusern wie bei vier Bauhaus-Villen in Luzern zum Einsatz.

Um Ihre Fragen konkret beantworten zu können, bitten wir Sie, uns Ihre vollständigen Kontaktdaten zu senden. Oder Schreiben Sie uns einfach über die Infoanfrage.

SSG Maxberg Jura Kalkstein Kamin
SSG Maxberg Jura Kalkstein Spa
SSG Maxberg Jura Kalkstein Säulenhalle
2018-04-26T12:11:37+00:00