MAXBERG® Jura Kalkstein
Technische Details

Den MAXBERG® Jura Kalkstein gewinnt die SSG aus mehreren eigenen Steinbrüchen.  Das garantiert ein breites Spektrum an Qualitäten für die unterschiedlichsten Anforderungen und eine Vielfalt an Farben. Im Gegensatz zu SOLNHOFENER Naturstein kommt MAXBERG® Jura Kalkstein in meterdicken Schichten (Bänken) vor, so dass er entweder durch Aufgattern der Rohblöcke zu flächigen Rohplatten für Bodenplatten oder durch entsprechenden Zuschnitt auch für voluminöse Massivteile verwendet werden kann.

Die MAXBERG® Jura Kalkstein Farbqualitäten werden bei SSG entsprechend der dafür erschlossenen Steinbrüche an verschiedenen Orten gezielt gewonnen – nicht an zufälligen Abbaustellen innerhalb eines einzelnen Steinbruchs. Es gibt praktisch für jede Farbe einen typischen Steinbruch.

Mit der Oberflächenbearbeitung PALAZZO (Gleitschliff) bekommen Sie Bodenplatten mit antikem Aussehen.

MAXBERG® Jura Kalkstein steht Ihnen je nach Qualität für viele Anwendungen zur Verfügung: Vom Bodenbelag über die Fensterbank bis zur Fassade.